top of page

 

 

Wir sagen „Auf Wiedersehen“ - Abschiedsfeier 19.06.2024

In der Aula feierte unsere Schulgemeinschaft gemeinsam den sehr emotionalen Abschied von unseren 4. Klässlern. Nachdem Klasse 1 ein Lied für die Großen gesungen hatte, verschenkten die Zweitklässler an jeden Viertklässler einen großen Glücks-Lolli. Die 4. Klässler, die an der Drumstick-AG teilgenommen hatten, begeisterten mit einer Vorführung ihres Könnens. Gute Wünsche für jeden einzelnen trug die Klasse 3 im Anschluss vor. Und natürlich durfte auch unser traditionelles Abschiedslied „Alte Schule, altes Haus“ nicht fehlen. Am Ende verabschiedete sich die 4. Klasse mit einem Tanz zu „Auf Wiedersehen“ und sorgte damit für tosenden Beifall.

Wir freuen uns über die vier Jahre, in denen wir Lehrkräfte und auch die pädagogischen Mitarbeiterinnen der Grundschule Grünenplan die „Elmarklasse“ beim Lernen, Toben, Lachen, Weinen und Streiten begleiten durften. Wir sind sehr stolz auf euch und wünschen euch Großen ganz viel Glück auf den weiterführenden Schulen. „Auf Wiedersehen“ nehmt bitte wörtlich und schaut gerne wieder bei uns vorbei.

Heute feierten wir außerdem mit dem Segenslied „Möge die Straße“ den Abschied von unserer Referendarin Sonia zur Nedden, die ihre Prüfung bei uns erfolgreich absolviert hat und nun eine Stelle in München antritt. Frau zu Nedden hat ihre Klassen mit viel Kreativität, Herzblut, Charisma und auch der nötigen Strenge unterrichtet und wir werden sie sehr vermissen. Auch ihr wünschen wir für ihre Zukunft alles erdenklich Gute und sagen: „Auf Wiedersehen!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Radfahrausbildung Klasse 3 29.05.2024

Am 29. Mai fand an unserer Schule die praktische Radfahrprüfung statt. Gemeinsam mit einem Polizisten und Vertretern der hiesigen Verkehrswacht wurden die Fahrräder an diesem Tag zunächst auf ihre Verkehrstauglichkeit geprüft. Danach meisterten alle Drittklässlerinnen und Drittklässler die Strecke und bestanden die Prüfung.

Zuvor hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 im Fach Sachunterricht gemeinsam mit Frau Pülm fleißig auf die praktische Prüfung vorbereitet. So wurden zunächst diverse Themen wie die Verkehrssicherheit des Fahrrades, das richtige Anfahren, Linksabbiegen, Vorfahrtsregelungen und Zeichen im Verkehr erarbeitet und besprochen. Es folgten Geschicklichkeitsübungen mit dem Fahrrad auf dem Schulhof und schließlich das Üben der Prüfungsstrecke im Ort.

Klasse 2 liest in den Kindergärten vor 24.05.2024

Am 24.05.2024 war die Klasse 2 voller Vorfreude, als sie den Kindern im DRK-Kindergarten und im Zwergenhaus Kindergarten die Bilderbücher „Coco der neugierige Affe“, „Der kleine Elefant“ und „Der Ich-will-mehr-Bär“ vorlesen durfte. Sowohl im Deutschunterricht als auch zuhause wurde fleißig das Vorlesen geübt und die Kinder waren begeistert von unseren Schülerinnen und Schülern. Nach der Vorleserunde genossen alle gemeinsam das Spielen und die Kinder kehrten stolz und freudig zurück zur Schule. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Kindergärten, die unsere Grundschulkinder so freundlich empfangen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassenfahrt Klasse 4 06. – 08.05.2024

Aufregung ohne Ende

BAD FALLINGBOSTEL. Am Montag, dem 06.05.2024, fuhr die Klasse 4 der Grundschule Grünenplan um 9 Uhr mit dem Bus nach Bad Fallingbostel, um die Klassenfahrt dort zu verbringen. Um 11 Uhr kamen sie an der Jugendherberge an, bekamen ihre Zimmerschlüssel, bezogen ihre Betten und packten ihre Sachen aus. Danach trafen sich alle im Gruppenraum, besprachen die Hausordnung und aßen um 12 Uhr Mittagessen. Es gab Spaghetti Bolognese. Dann war Freizeit angesagt. Die Kinder erkundeten das Gelände und spielten auf dem Volleyballplatz. Um 15 Uhr gingen sie in ein Steinzeitmuseum, das im ältesten Haus in Bad Fallingbostel ist. Dort besuchten sie einen Steinzeitmenschen („Uga“), warfen Speere, schlugen Feuersteine, versuchten Feuer zu machen und kauften Souvenirs. Anschließend gingen sie wieder zurück zur Unterkunft. Sie hatten wieder Freizeit und um 18 Uhr gab es Abendbrot. Später spielten sie draußen gemeinsam ein Chaosspiel. Das Gewinnerteam waren Josephine, Maciej, Philipp und Annsophie. Kurz vor der Nachtruhe spielte die Klasse „Werwolf“. Schließlich war um 22 Uhr Nachtruhe und die Kinder gingen ins Bett. Jedoch hatte Klasse 4 Schwierigkeiten einzuschlafen, weil der Tag so aufregend war und die Vorfreude auf den nächsten Tag kein Ende nahm.

 

Ab in die Steinzeit

BAD FALLINGBOSTEL. Am Dienstag, dem 07.05.2024, begann ein neuer Tag auf der Klassenfahrt für die Klasse 4. Um 7 Uhr wurden die Kinder von den Lehrern geweckt und machten sich für den Tag fertig. Sie trafen sich im Gruppenraum, spielten Spiele und um 8 Uhr gab es Frühstück. Nach dem Frühstück trafen sie sich an einer kleinen Holzhütte auf dem Gelände mit einem Mann namens Thonda. Von 10 Uhr bis 12 Uhr durfte die Klasse mit Thonda Funken mit einem Feuerstein und Feuerstahl machen und Schmuck aus Ton formen. Außerdem schossen sie Bogen und ein paar Kinder trafen sogar Gold. Anschließend trafen sich alle wieder im Gruppenraum zum Mittagessen. Es gab Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Von 14 Uhr bis 16 Uhr traf sich die Klasse 4 mit Thondas Papa. Er präsentierte ihnen einige Fundstücke aus der Steinzeit, manche Kinder bemalten sich mit Ocker ins Gesicht und machten Schmuck. Sie rieben so lange kleine Muscheln an Steine, bis ein kleines Loch entstand und sie aufgefädelt wurden. Zu guter Letzt machten sie Filzbälle aus Schafwolle und Seifenwasser. Danach hatte die Klasse 4 Freizeit in der sie Volleyball und Fangen spielte. Um 18 Uhr gab es Abendbrot im Gruppenraum. Sie spielten noch „Wer bin ich?“ und „Werwolf“, bis es um 20 Uhr die Disco mit Musik, Tanz und Knabbersachen gab. Um 21 Uhr machten sie eine Nachtwanderung mit einer Mutprobe und um 22 Uhr war Nachtruhe. An diesem Abend konnten die Kinder besser einschlafen.

 

Reise nach Hause

BAD FALLINGBOSTEL. Am Mittwoch, den 08.05.2024 war der Abreisetag. Klasse 4 wurde von den Lehrern um 7 Uhr geweckt. Die Kinder machten sich fertig, packten ihre Koffer und räumten ihr Zimmer auf. Danach kontrollierten die Lehrer die Zimmer. Dann trafen sich alle kurz vor 8 Uhr im Gruppenraum zum Frühstück. Als alle fertig waren gingen sie auf das Gelände und sie spielten „Verstecken Freischlag“. Um 10 Uhr holte sie der Bus ab und sie fuhren zurück zur Grundschule Grünenplan. Während der Fahrt spielten manche Kinder Spiele, sonnten sich und schliefen. Als der Bus in Grünenplan ankam, verfuhr er sich auf den letzten Metern. Um 12 Uhr kam die Klasse an der Grundschule Grünenplan an. Die Kinder stiegen aus und wurden von ihren Familien begrüßt.

Lauftreff 03.05.2024

Am 03.05.2024 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 an dem alljährlichem Lauftreff in der Sporthalle teil. Dort konnten sie sich ein Laufabzeichen des Dt. Leichtathletikverbandes für Bronze (15 Minuten), Silber (30 Minuten) und Gold (60 Minuten) „erlaufen“. Insgesamt war es ein erfolgreicher und motivierender Vormittag.

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektwoche 08. – 11.04.2024

Klasse 1: Freunde und Freundschaft

Während der Projektwoche vom 08. bis 11. April haben sich die Kinder der Klasse 1 gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Pülm mit dem Thema Freundschaft beschäftigt und dazu das Bilderbuch „Freunde“ von Helme Heine gelesen.

Rund um die Geschichte der drei Freunde Johnny Mauser, Waldemar, und Franz von Hahn wurde fleißig gelesen, geschrieben, gemalt, gebastelt und gespielt. Im Rahmen einer Lerntheke konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedenste Angebote selbstständig auswählen und allein oder mit einem Partner bearbeiten.

Dabei ging es nicht nur um den Inhalt des Buches, sondern auch um das Thema Freundschaft allgemein. So wurde geklärt, was einen guten Freund oder eine gute Freundin ausmacht, es wurden Freundschaftsbotschaften geschrieben und versendet und Freundschaftsarmbänder gekordelt. Auch ein Lied, welches erzählt wie Freundschaft sein soll, wurde gesungen und mit passenden Bewegungen begleitet.

Zwischendurch sorgten kurze Hörspielepisoden der „Freunde“ ebenso für Abwechslung wie das Spielen und Erzählen mit Bildern oder selbst gebastelten Stabpuppen am Kamishibai-Theater. Als Abschluss eines jeden Projekttages stand eine „Kinovorstellung“ im Nebenraum mit Kurzfilmen der „Freunde“ auf dem Programm.

Am Ende der Projektwoche wurden dann alle Arbeiten zu einem kleinen Heft gebunden, und im Rahmen einer Abschlusspräsentation von den Kindern vorgestellt.

Alles in allem waren es abwechslungsreiche Tage, die allen viel Freude und ganz neue Lernerfahrungen bereitet haben.

 

Klasse 2: Mein Lieblingsbuch, Autos bauen

Während der Projektwochen hat die Klasse 2 sich mit zwei spannenden Themen befasst und mit großer Begeisterung zusammengearbeitet! In den ersten beiden Tagen tauchten die Schülerinnen und Schüler in die Welt von Fischertechnik ein. Sie lernten zunächst das Material beim freien Bauen kennen, um anschließend gezielt ein Auto zu konstruieren, das besonders weit rollt. Dabei waren sie gefordert, bestimmte Faktoren zu berücksichtigen.

An den folgenden beiden Tagen präsentierten die Kinder ihre Lieblingsbücher, die sie zuvor zu Hause gelesen hatten. Gemeinsam erstellten wir informative Steckbriefe und übertrugen die Stichpunkte in ein ansprechend gestaltetes Klappbuch. Dieses diente als Grundlage für die Buchvorstellung vor der gesamten Klasse. Mit großem Applaus und großer Neugier präsentierten alle Schülerinnen und Schüler stolz ihre Bücher!

 

Klasse 3: Tierplakate

In der Projektwoche haben sich die Schülerinnen und Schüler in Klasse 3 mit den Vorträgen und Plakaten zum Thema „Tiere“ beschäftigt. Jedes Kind hat sich ein Tier herausgesucht und dazu ein Plakat gestaltet, sowie eine Präsentation vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler haben fleißig an vier Tagen dazu gearbeitet und zum Abschluss präsentieren die Kinder ihre Resultate.

 

Klasse 4: Mein Lieblingsthema (Plakate)

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse durften sich ein eigenes Thema für die Plakate und ihre Präsentation aussuchen. Die Präsentationen wurden in der Projektwoche in der Schule erarbeitet und im Klassenverband vorgestellt.

Schulleben

20240503_085516.jpg
IMG_2052.jpeg
IMG_2074.jpeg
IMG_9270
IMG_9304
IMG_9269

Müllsammelaktion „Sauberer Frühling“ Klasse 2 05.04.2024

Am 05.04. machte sich die Klasse 2 auf den Weg, um bei der Aktion „Sauberer Frühling“ mitzumachen. Bei dieser Müllsammelaktion soll der Müll, der von anderen achtlos weggeworfen wurde, eingesammelt werden. Für diesen Einsatz der Schülerinnen und Schüler erhält die Klasse 2 ein kleinen Geldbetrag für die Klassenkasse.

 

Klasse 3 – Vorlesen in Klassen 1 und 2 und in den Kitas 08.03.2024

Am 8. März besuchten die Drittklässler die Klassen 1 und 2, um ihnen in drei Kleingruppen die Bilderbücher vorzulesen, die bereits für die Kitas eingeübt waren: „Der Groll-Troll“, „Zilly, die Zauberin“ oder „So lieb hab ich nur dich“. Unsere Kleineren im Altbau waren begeistert von diesem Vorlesefrühstück und machten  gut gelaunt mit.

Anschließend machten sich die Drittklässler in Richtung DRK-Kindergarten und Kindergarten Zwergenhaus auf. Das Vorlesen wurde im Deutschunterricht vorbereitet und von den Kita-Kindern mit Spannung erwartet. Dieses Mal wurden sogar Zauberstäbe geschwungen. Und damit der Zauberspruch im Buch auch richtig funktioniert, mussten alle Kinder in der Schmetterlingsgruppe der DRK-Kita laut mitsprechen: „Abrakadabra…“ Im Anschluss durften die Grundschüler noch ausgiebig mit den Kindergartenkindern spielen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallenolympiade 14.02.2024

Ein Sportfest der besonderen Art führte die Grundschule Grünenplan am 14. Februar durch: die Hallenolympiade. In winterlichen Disziplinen wie z.B. „Skisprung“, „Biathlon“, „Curling“ oder „Skeletton“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit viel Spaß in der Halle in Ausdauer, Kraft, Technik und Konzentration beweisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fasching 12.02.2024

Am Rosenmontag dem 12.02.2024 war es endlich so weit. Fasching! Die Kinder und Lehrkräfte verkleideten sich u.a. als Hexen, Zauberer, Prinzessinnen, Bauarbeiter und Handwerker. Dann wurde im Klassenverband gefeiert. Es wurde gefrühstückt und mitgebrachte Spiele wurden gespielt. Klasse 4 führte die Polonaise durch alle Klassen an. Diese endete mit gemeinsamem Tanzen in der Aula. Aus den Musikboxen klangen lautstark Faschings-Hits. Ein toller Tag!