Schulleben

Fischer-Technik 20.12.2021

 

Im Rahmen des Sachunterrichts bauten die Kinder der Klasse 4 eigene Autos. Dabei sollten diese Fahrzeuge zunächst besonders weit rollen. Nach gemeinsamen Überlegungen konnten die Autos auf einer schrägen Ebene ausprobiert und ggf. verbessert werden. In einen weiteren Schritt konstruierten die Kinder ein Auto mit einen kleinen Motor, der durch eine Batterie mit Strom versorgt wurde. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler das Problem lösen, wie die Räder zum Rollen gebracht werden konnten. Nach einigen Versuchen, fuhren die ersten motorisierten Fahrzeuge durch den Klassenraum.

 

 

Weihnachtsprojekttag 30.11.2021

Klasse 1 bastelt mit Hand- und Fußabdrücken einen Weihnachts-Elch. Aus einem Pappteller wird mit grüner Farbe und glitzernden Aufklebern ein Weihnachtskranz, der mit lieben Worten für die Eltern beklebt wird. In Klasse 2 bastelten die Kinder weihnachtliche Mobile.

 

In der 3. Klasse haben wir dieses Jahr ein Weihnachtsteller für zu Hause gebastelt. Mit einer Eule als Tannenzapfen, einem Styroporkegel, den wir zu einem Tannenbaum gewickelt haben und einem Teelicht im Glas sowie Moos. Die Fenster wurden mit Weihnachtskugeln geschmückt und zum Abschluss haben wir noch eine Weihnachtskarte gebastelt. Es waren vier schöne und erfolgreiche Stunden.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 stellten eigene Schneekugeln her. Dafür befüllten sie zunächst Marmeladengläser mit Wasser und etwas Glitzer. An die Innenseite des Deckels wurde eine kleine Weihnachtsfigur geklebt. Mit dem Deckel wurde die Schneekugel sicher verschlossen. Abschließend konnten die Kinder ihre Schneekugel mit Weihnachtssticker dekorieren.

Waldtag 19.11.2021

In unserer Einheit „Wald“ ging es am 19. 11. einen ganzen Vormittag in den Wald. Herr Bartsch aus Duingen hat die Klasse 3 durch den Wald geführt und uns nochmal verschiedene Baumarten erklärt sowie den Aufbau und die Struktur eines Baumes. Interessant war es auch für die Schülerinnen und Schüler, wie weit zum Beispiel die Wurzeln der verschiedenen Baumarten reichen oder welches Nutzen jeder Baum für die Tiere und Menschen hat. Zum Abschied bekamen die Schüler und Schülerinnen eine Baumscheibe und ein tolles Malbuch. Es war ein schöner Abschluss und eine gute Wiederholung für diese Einheit.

Voll durchgestartet: Unsere 1. Klasse 18.11.2021

 

Die Kinder der Klasse 1 sind gut bei uns in der Grundschule Grünenplan angekommen und durchgestartet. Mit dabei: Zottel, das Klassentier. Mit Feuereifer werden jede Woche neue Buchstaben erlernt. Durch viele Lausch-, Schreib- und Leseübungen können unsere Erstklässler bereits reichlich Wörter lesen und auch schon einige selbst schreiben. Auch in Mathematik werden fleißig Zahlen gelernt und Mengen zerlegt.

Einschulung 04.09.2021

 

 In diesem Jahr musste die Klasse geteilt werden, da die Aula der Schule und auch die Kirche nur für 11 Familien - bedingt durch die Corona-Auflagen - Platz bot. Pro Schulanfänger konnten nur jeweils zwei bzw., vier Begleitpersonen an dem von Frau Berndt-Uhde und Pastor Argow gestalteten Gottesdienst und der Einschulungsfeier in der Aula teilnehmen. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ - Unter diesem Motto stand der diesjährige Einschulungsgottesdienst. Frau Rössig eröffnete die Veranstaltung mit einem Klavierstück in der Aula. Statt des sonst immer von der 3. Klasse eingeübten Theaterstückes, haben sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse des letzten Schuljahres Gedanken gemacht, was sie den Erstklässlern für den Start ihres neuen Lebensabschnittes in der Grundschule Grünenplan sagen und wünschen möchten. Herr Grüne hat die Aufnahmen ergänzt durch Impressionen des Schulgeländes und zu einer Videobotschaft zusammengefügt. Im Anschluss daran folgte die erste Unterrichtsstunde bei Frau Lange. Bei Sonnenschein verbrachten die Eltern die Wartezeit auf dem Schulhof. Nach der ersten Unterrichtsstunde wurden die Schulanfänger mit einem herzlichen Applaus empfangen und bekamen aus den Händen der Eltern die Schultüten überreicht.

 

 

 

 

 

Verabschiedung Henning Renner 20.07.2021

 

Mit dem Ende des Schuljahres 2020/21 wurde Herr Renner nach 21 Jahren an der Grundschule Grünenplan von der Schülerschaft und dem gesamten Schulteam endgültig verabschiedet. Im Sommer 2000 nahm Herr Renner seine Tätigkeit an unserer Schule auf. Auf eigenen Wunsch erfolgte am 01.02.2021 die Versetzung an die Grundschule Salzhemmendorf. Für ein Schulhalbjahr war Herr Renner aber noch an die Grundschule Grünenplan mit einer relativ umfangreichen Stundenzahl abgeordnet.  Am 20. Und 21. Juli 2021 hieß es dann Abschied nehmen. Dazu bereitete die Klasse 2, deren Klassenlehrer Herr Renner noch bis zum Februar war, ein Lied vor und die Schülerinnen und Schüler überreichten jeder eine Rose. Herr Grüne übermittelte im Namen der Kinder den Dank für seine geleistete Arbeit.

Als Klassenlehrer einer Vielzahl von Schülerinnen und Schülern unterrichtete Herr Renner schwerpunktmäßig die Fächer Deutsch, Sachunterricht und Religion. Sein besonderes Steckenpferd aber war dazu das Fach Musik. Herr Renner prägte durch sein Engagement im musischen Bereich nachhaltig das Schulleben. Jeweils zur Weihnachtszeit und vor den Sommerferien inszenierte er mit der Nachmittags-AG und der Wahlpflicht-AG vom Vormittag, aber auch teilweise der gesamten 3. und 4. Klasse, eine Aufführung für die Elternschaft. So manche Schülerin und so mancher Schüler entdeckten ihr schauspielerisches Talent oder zurückhaltende Kinder präsentierten selbstbewusst ein Lied oder Instrumentalstück. Diese Aufführungen waren ein fester und stets beliebter Bestandteil im Jahreskalender. Auch die Kindergartenkinder des DRK-Kindergartens und des Zwergenhauses konnten kleine Aufführungen in der Aula ihrer zukünftigen Grundschule erleben. Dies stellte immer eine wertvolle Kooperation der beiden Institutionen dar.

Am letzten Schultag verabschiedete sich dann das gesamte Schulteam von ihrem Kollegen mit einem Lied. In einer kleinen Ansprache würdigte Frau Ziegenhagen-Gielnik die vielseitige Tätigkeit und stete Bereitschaft von Herrn Renner an der Grundschule Grünenplan. Als Abschluss erhielt er noch ein humorvolles Zeugnis, ausgestellt von den Kollegen und überreicht durch die Personalrätin Nadine Künnecke. Die Schülerinnen und Schüler sowie das Schulteam wünschen Herrn Renner alles Gute für die weitere Arbeit an der neuen Schule.

IMG_20211119_092818.jpg
IMG_5280.jpg
IMG_5111.jpg

Verleihung der Antolin-Urkunden Kl. 3 21.07.2021

Am Mittwoch, dem 21.07. erhielten einige Kinder der Klassen 3 eine Urkunde für ihr Engagement im Leseprogramm Antolin. Seit der 2. Klasse  konnten die Schülerinnen und Schüler bereits viele Punkte sammeln. Insgesamt haben die Kinder der 3. Klasse bisher 994 Bücher gelesen und konnten zusammen 25.249 Punkte erzielen.

Verabschiedung der Klasse 4 20.07.2021

 

Am letzten Wochenende vor den Zeugnissen läuteten Frau Ockenfeld und ich, Frau  Lange, den Abschied der Klasse 4 mit einer Wanderung durch den Hils und einer anschließenden Abschiedsfeier auf dem Sportplatz ein. Die Elternvertreter hatten für die Kinder eine tolle Candy-Bar und Bratwurst im Brötchen vorbereitet. Nach dieser Stärkung ließen wir diesen schönen Tag mit Fußball, Wikingerschach und Gesang ausklingen.

 

Am vorletzten Schultag wurden die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse dann mit einer kleinen Feier auf dem Schulhof verabschiedet. Nach einer kurzen Rede von Herrn Grüne (in Stellvertretung für Frau Ziegenhagen-Gielnik) sang die Klasse 4 sich mit „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani selbst ein Abschiedslied. Es folgten gute Wünsche und kleine Geschenke der Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse sowie liebe Worte und kleine Geschenke zum Abschied von Frau Ockenfeld und mir. Zum Abschied sang die 3. Klasse für unsere „Großen“ das Lied „Alte Schule, altes Haus“.

 

Den letzten Schultag krönten wir mit einem kleinen Ausflug zu Biel und einem anschließenden Picknick im Park.

 

Liebe 4. Klässlerinnen und 4. Klässler,

 

wir sind wahnsinnig stolz auf euch und wir sind glücklich, dass wir euch auf eurem Weg ein Stück begleiten durften. Unsere Schule steht euch immer offen und wir freuen uns, wenn ihr uns zu einer Aufführung oder einfach so mal wieder besucht.

 

Eure Frau Lange

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung Frau Völmle 07.07.2021

Pandemiebedingt konnte die Verabschiedung von Frau Völmle aus dem Schuldienst nur im kleinen Rahmen mit den Lehrkräften stattfinden. Von ihrer gesamten Dienstzeit verbrachte Frau Völmle acht Jahre an der Grundschule Grünenplan und zeigte stets viel Liebe und Begeisterung für ihren Beruf als Lehrerin. Mit einer Rede von Herrn Grüne (in Stellvertretung für Frau Ziegenhagen-Gielnik) und einem Abschiedsgeschenk wurde Frau Völmle gebührend verabschiedet. Alle Eltern, Kinder und Kollegen der Grundschule Grünenplan wünschen Frau Völmle zum Ruhestand alles Gute und vor allem beste Gesundheit, um diesen neuen Lebensabschnitt voll und ganz genießen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

Lauftreff 07.07.2021

Am Mittwoch, dem 07.07.2021 konnte endlich wieder unser Lauftreff stattfinden. Vorab wurde im Sportunterricht das Ausdauerlaufen trainiert, sodass alle Kinder sehr motiviert waren, ein Laufabzeichen zu bekommen. Vor allem die Klassen 1 und 2, die zum ersten Mal an der Sportveranstaltung teilnahmen, zeigten eine große Vorfreude. Aber auch die Klassen 3 und 4 waren froh, dass der Lauftreff wieder stattfinden konnte. Schließlich schaffte es der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Grünenplan sogar 60 Minuten am Stück – mit drei kurzen Trinkpausen – zu laufen. Klassenintern bekamen die Kinder unter tobendem Applaus ihre Laufpässe von ihrer Klassenlehrkraft ausgehändigt.  

 

 

 

 

 

Radfahrprüfung 09.06.2021

 

Nach wochenlanger theoretischer und praktischer Vorbereitung war es am 9. Juni endlich soweit. Aufgeregt, aber voller Vorfreude traten die Kinder der Klasse 3 zur praktischen Radfahrprüfung an. Den bereits zuvor absolvierten theoretischen Prüfungsteil hatten alle Schülerinnen und Schüler mit Erfolg bestanden. Bevor die Kinder die Prüfungsstrecke abfuhren, wurden ihre Fahrräder von Herrn Meffert (Polizei Holzminden) mit der Hilfe von Herrn Buchner und Frau Quensen (Verkehrswacht Grünenplan) genau unter die Lupe genommen. Hier und da fehlten ein paar Teile, die ein verkehrssicheres Fahrrad haben muss. Die meisten Kinder nahmen jedoch noch vor Ort stolz ihre Prüfplakette entgegen. Dann erst begann die eigentliche praktische Prüfung. Nach Rücksprache mit Herrn Meffert hatten am Ende des Schultages alle Kinder die Radfahrprüfung 2021 an der Grundschule Grünenplan bestanden und erhielten am nächsten Tag glücklich ihre Fahrradpässe. Nun heißt es weiterhin üben und wachsam bleiben im Straßenverkehr!

 

Abschließend möchte ich mich auch noch einmal bei allen Eltern bedanken, die bei der Vorbereitung sowie am Tag der Prüfung geholfen sowie die Stationen beaufsichtigt und bewertet haben.

 

 

 

 

 

Sportabzeichen – Verleihung 02.06.2021

Beim Sportabzeichen – Schulwettbewerb 2020 waren die Schülerinnen und Schüler trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sehr erfolgreich. Unter den kleinen Grundschulen konnten sie den 4. Platz belegen. Sowohl im Schulsport als auch im Vereinssport waren die Kinder aktiv. In enger Zusammenarbeit mit dem Tuspo Grünenplan haben 35 Schülerinnen und Schüler die Bedingungen des Deutschen Schülersportabzeichens erfolgreich absolviert.

Da in diesem Jahr keine Würdigung im Rahmen einer kleinen Feierstunde des Tuspo Grünenplan durchgeführt werden konnte, haben die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler die Urkunde und das Abzeichen in der Schule aus den Händen der Sportfachleiterin Annette Ziegenhagen-Gielnik erhalten. Diese Würdigung in der Klassengemeinschaft war zugleich ein Ansporn für die Mitschülerinnen und Mitschüler, sich in diesem Jahr auch daran zu beteiligen.  Es großen Problem stellt die allerdings Schwimmfähigkeit dar. Die Kinder sind in dem Bereich sehr auf die Unterstützung der Eltern angewiesen, da leider kein Schwimmunterricht angeboten werden kann.

 

 

 

 

 

Guido Stein schenkt der Klasse 4 zum Welttag des Buches eine Geschichte 23.04.2021

 

Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am 23. April, dem UNESCO-Welttag des Buches, ein großes Lesefest. Zu diesem Anlass schenken Buchhändler in ganz Deutschland Kindern der vierten und fünften Jahrgangsstufen ein Buch, das eigens zu diesem Tag herausgebracht wird, um sie für das Lesen zu begeistern. Dieses Jahr war auch Guido Stein, unser örtlicher Schreibwarenhändler, mit von der Partie. Er beteiligte sich an der Aktion „Ich schenk‘ dir eine Geschichte“ und überreichte in seinem Laden einigen Kindern der vierten Klasse die Geschichte „Biber undercover“. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 freuen sich auf das Buch und sagen: „Vielen, vielen Dank, Guido!“

 

Zertifizierung „Klasse 2000“ 20.04.2021

 

Auch und gerade in den außergewöhnlichen Zeiten der Corona-Pandemie räumen wir der Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert ein. In unseren schulinternen Plänen für jede Jahrgangsstufe finden alle Themen des gesundheitsfördernden Programms „Klasse 2000“ Berücksichtigung. Auch in den reduzierten Plänen haben wir das Programm fest integriert. Daher freut es uns in besonderem Maße, dass wir die Voraussetzungen für die „Klasse 2000“-Zertifizierung ein weiteres Mal erfüllen konnten und auf diese Weise ganz offiziell unseren Beitrag für eine bessere Gesundheit der Kinder leisten können. Wir freuen uns auch darüber, dass unsere Gesundheitsförderin Nicole Härtel uns besuchen und, sofern es die Infektionslage erlaubt, alle Impulsstunden mit unseren Schülerinnen und Schülern durchführen wird.

 

 

Projekttage 19.4.2021

 

Klasse 4 unterwegs im Bundesland Niedersachsen

 

Das Thema Niedersachsen ist fest im Lehrplan Sachunterricht der Klasse 4 verankert. Bereits vor der Projektwoche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler deshalb mit Himmelsrichtungen und erlernten das Lesen von Karten und Legenden. Auch ein Quiz zum Landkreis Holzminden stand auf dem Stundenplan. Im Deutschunterricht wurden legendäre Sagengestalten wie der Rattenfänger von Hameln, Till Eulenspiegel oder Baron Münchhausen auf der Niedersachsenkarte verortet. Mit Blick auf die anstehende Projektwoche suchten sich die Kinder eine niedersächsische Stadt oder Region aus, über die sie vor den Mitschülern einen Vortrag halten würden.

In der Projektwoche selbst wurde dann fleißig zur jeweiligen Stadt bzw. Region im Internet geforscht, Informationen wurden zusammengetragen und ein entsprechendes Plakat gestaltet. Nach den vielen spannenden Vorträgen, die die Schülerinnen und Schüler mitunter mit Quizfragen aufpeppten, widmeten wir uns zum Abschluss der Einheit den Bundesländern und ihren Hauptstädten.

 

Klasse 3 „Mein Lieblingstier“

 

Im Rahmen der Projekttage sollten die Kinder der Klasse 3 eine Präsentation mitsamt Plakat zu ihren Lieblingstieren vorbereiten. Jeder Gruppe standen drei ganze Schultage zur Verfügung, um in die Thematik einzutauchen und sich bestmöglich darüber zu informieren. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für die unterschiedlichsten Tierarten: Vom Waschbären über den Wolf bis hin zum Luchs. Zur besseren Veranschaulichung ihrer Präsentation brachten einige Kinder faszinierende Gegenstände mit, darunter den Schädel eines Wildeschweins und einen ausgestopften Falken.

 

 

Klasse 2 „Hundertwasser“

 

Die Schülerinnen und Schüler kennen den berühmten Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen bereits, sodass ein Alltagsbezug hergestellt ist. Zunächst haben wir uns mit der Biographie von Friedrich Hundertwasser befasst. Anschließend haben wir uns einige Kunstwerke näher angeschaut und die stilistischen und thematischen Besonderheiten des Künstlers herausgearbeitet (Spirale, Schachbrettmuster, Zwiebelturm, Grünpflanzen auf dem Dach). Mit eigenen Arbeiten haben die Kinder dann versucht, sich Friedrich Hundertwasser künstlerisch anzunähern, wobei sie eine Vorlage verwenden oder frei malen konnten. Dabei sind einige schöne Arbeiten entstanden.

 

 

Klasse 1 „Literaturprojekt“

 

Im Rahmen unserer Projektwoche haben wir unser erstes Buch gelesen und vielfältige Materialien dazu bearbeitet. Das Buch hieß „OMA, schreit der Frieder. ICH WASCH MICH NICHT“ und wurde von Gudrun Mebs verfasst. Ein paar andere „Oma-Geschichten“ waren bereits zu anderen Anlässen der Klasse vorgelesen worden, sodass die Kinder sich sicher sein konnten, dass die Lektüre lustig sein würde. Da es in dem Buch um den Körper und seine Reinigung geht, haben wir uns u. A. den Unterschied zwischen einer „Katzenwäsche“ und einer richtigen Reinigung erarbeitet. Natürlich haben wir uns dabei auch mit den Katzen beschäftigt, die sich ohne Wasser und Seife putzen.

Matheolympiade 16.4.2021

 

Auch in diesem Schuljahr fand die Mathe-Olympiade der Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 statt. Die erste Runde wurde bereits Anfang Dezember 2020 durchgeführt, die zweite im Februar 2021 und die dritte und letzte Runde Ende April. Zunächst, d. h. in Runde 1, können alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse anmelden, teilnehmen. In die zweite und dritte Runde kommen allerdings nur Kinder, die eine bestimmte Punktzahl erreicht haben. Für das Bestehen der finalen dritten Runde ist ebenfalls eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Die Auswertung der Ergebnisse und deren Übermittlung an das Mathematische Institut der Universität Göttingen (Organisationsteam der Mathematik-Olympiade) findet durch die Lehrkräfte statt. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kinder ein Präsent sowie eine Urkunde.

IMG_3883.jpg
Klaro 2.JPG
Klaro 4.JPG
Kl 4-1.JPG
Kl 3-2.JPG
IMG_4203.JPEG
37C6F493-3778-42B3-8746-66194A413020.jpeg
44B0E0EC-A969-438F-907E-504251EF18D2.jpeg
4DA6390D-B9B9-4461-94D9-0DAB6C6156FD.jpeg
IMG_20210720_103331.jpg
IMG_20210720_103520.jpg
52FB4392-1DFF-4868-A46E-9BC14500BE67.jpeg

Schulinterner Malwettbewerb „Unser Schulhof“ 24.03.2021

 

Anlässlich der Anschaffung eines eigenen Schulplaners für die Schülerinnen und Schüler haben die Lehrkräfte der Grundschule Grünenplan einen schulinternen Malwettbewerb ausgerichtet. Der Siegerin oder dem Sieger würde die Ehre zuteil werden, das Cover des Schulplaners zu verzieren. So malten viele Kinder eifrig Bilder zum Thema „Unser Schulhof“, die hinterher im Schulgebäude aufgehängt wurden. Letztendlich wurde aus jeder Klasse jeweils ein Bild prämiert. Die prämierten jungen Künstlerinnen und Künstler konnten sich über kleine Präsente freuen.

 

  1. Klasse: Joesphine

  2. Klasse: Diego

  3. Klasse: Joel

  4. Klasse: Majed

 

Von diesen vier Gewinnerkindern wurde von den Lehrkräften schließlich Joesphine ausgewählt. Ihr Bild wird den kommenden Schulplaner verschönern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsförderung in Klasse 1 und Zertifizierung Klasse 2000 am 16.03.2021

 

Unsere Schule nimmt bereits seit vielen Jahren am Gesundheits-Präventionsprogramm „Klasse 2000“ teil. Daher ist es uns ein großes Anliegen, dass diese Themen auch in den reduzierten Sachunterrichtsplänen in Zeiten von Corona und Wechselunterricht weiterhin behandelt werden.

In Klasse 1 haben wir uns für die Kombination „Gesunde Ernährung“ und „Zähne und Zahnhygiene“ entschieden und folgende Schwerpunkte erfolgreich umgesetzt: Gebissaufbau, Milchzahngebiss, der Einfluss der Ernährung auf unsere Zähne und das korrekte Zähneputzen (natürlich unter „corona-konformen“ Bedingungen). Vor kurzem haben wir auch unsere Gesundheitsförderin Nicole Härtel sowie das Gesundheitsmaskottchen Klaro kennengelernt und die erste Einheit zum Thema „Luft und Atmung“ besprochen.

Unsere Schule ist sehr stolz darauf, dass wir für einen weiteren Zyklus die Zertifizierung für das Programm Klasse 2000 erhalten haben!

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Sponsoren, den Lions Club sowie die AOK, die das Präventionsprogramm durch ihre finanzielle Beteiligung erst möglich machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsprojekttag am 27.11.2020

Am Freitag, dem 27.11.2020 fand unser Weihnachtsprojekttag statt. Aufgrund der Einschränkungen durch Corona mussten die Lehrkräfte dieses Jahr beim Basteln leider auf die tatkräftige Unterstützung durch die Elternschaft verzichten. Dafür zeigten die Kinder der Grundschule Grünenplan umso mehr Einsatz und fertigten als Dekoration für die Flure und Klassenräume Schneemänner, Engel, Tannenbäume und vieles mehr an, sodass nun langsam eine weihnachtliche Stimmung in unsere Schule einkehrt und wir uns auf eine schöne gemeinsame Vorweihnachtszeit freuen können.

 

Dienstjubiläum H. Renner 01.11.20

 

Am 1. November 2020 hat Herr Renner sein 25-jähriges Dienstjubiläum begangen. Aus diesem Anlass hat die Schulleiterin Frau Ziegenhagen-Gielnik dem Kollegen die Urkunde im Namen der Niedersächsischen Landesschulbehörde für die verdienstvolle Arbeit von 25 Jahren zusammen mit einem kleinen Geschenk überreicht. Im Rahmen einer kleinen Zusammenkunft auf dem Schulhof (mit Abstand) wurde seine Tätigkeit gewürdigt. Von den 25 Dienstjahren war Herr Renner 20 Jahre an der Grundschule Grünenplan tätig.

 

Radfahrprüfung in Klasse 4 29.09.20

 

Da die Radfahrprüfung wegen Corona und Schule im Wechselmodell am Ende der 3. Klasse leider nicht stattfinden konnte, starteten die motivierten Radfahrer und Radfahrerinnen der neuen 4. Klasse nun direkt mit ihr ins neue Schuljahr.

Zunächst wurden im Sachunterricht wichtige Themen zur theoretischen Prüfung wieder aufgegriffen: das verkehrssichere Fahrrad, Verkehrsschilder, Vorfahrtregeln, Verhalten beim Abbiegen und auf der Straße.

Nach bestandener theoretischer Prüfung am 11. September ging es in die praktische Übungsphase. Bei nahezu durchweg strahlendem Sonnenschein übten die Viertklässler auf der Strecke zwischen Kirchtalstraße, Greinerstraße, Von-Langen-Straße und Holzbergstraße Handzeichen, Linksabbiegen und Vorfahrtregeln ein. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von Eltern, Großeltern und Lehrkräften, die als Streckenposten nicht müde wurden, immer wieder Hinweise zu geben und kleine Fehler zu korrigieren. Herzlichen Dank dafür!

Am 29. September stand dann die praktische Prüfung an, die von Jens Meffert von der Polizei Holzminden und von der komm. Klassenlehrerin Frau Lange abgenommen wurde. Als erstes überprüften Herr Meffert, Herr Buchner und Frau Quensen von der Verkehrswacht Grünenplan auf dem Schulhof alle Räder auf ihre Verkehrssicherheit. Danach starteten die aufgeregten Radfahrer und Radfahrerinnen gut gelaunt in ihre praktische Prüfung auf der ihnen bekannten Strecke.

Wir freuen uns ganz besonders, dass alle Kinder, die an diesem Tag angetreten sind, am Ende von Herrn Meffert den Fahrradpass zur bestandenen Prüfung überreicht bekommen haben. Klasse gemacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einschulung unter Corona-Auflagen  -  unerwartet schön! 29.08.2020

 

„Beschützt“. Unter diesem Motto stand der Einschulungsgottesdienst, der von Frau Berndt-Ude und Pastor Argow gestaltet wurde. Allerdings musste die Klasse geteilt werden: Die Schulanfänger wurden an ihrem großen Tag aufgrund der Corona-Auflagen von zwei Personen in zwei getrennten Gruppen in die Kirche und in die Aula geleitet.

Da (ebenfalls wegen Corona) kein Gesang erlaubt ist, eröffnete Herr Renner die Feierstunde in der Aula mit einem Orgelstück von Johann Sebastian Bach. Statt des sonst üblichen Theaterstücks der 3. Klassen sorgte eine Videobotschaft der ehem. 4. Klasse an die neuen Erstklässler, gespickt mit Impressionen der Grundschule Grünenplan, für gute Laune. Im Anschluss daran folgte für die aufgeregten ABC-Schützen die erste Unterrichtsstunde bei ihrer Klassenlehrerin Frau Künneke.

Die Eltern verbrachten die Wartezeit bei Sonnenschein auf dem Schulhof und empfingen ihre Kinder mit einem herzlichen Applaus und einem Spalier aus bunten Schultüten, durch das die Erstklässler mit Frau Künneke stolz durchmarschierten. Am Ende überreichten die Eltern ihren Kindern die Schultüten.

An leuchtenden Kinderaugen ließ sich feststellen, dass eine Einschulung unter diesen Umständen zwar anders ist, aber dass sie gerade dadurch auch besonders besinnlich und festlich sein kann, indem die Erstklässler ganz „beschützt“ in den Mittelpunkt gestellt werden.

 

 

Verabschiedung Isa Dasecke 15.07.2020

 

Nach fast zwanzig Jahren steten Engagements für die Grundschule Grünenplan beendete Frau Dasecke am 15. Juli, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, ihren Dienst als pädagogische Mitarbeiterin.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Verabschiedung leider nur draußen vor dem Schulgebäude und im kleinen Rahmen von Kollegium und Mitarbeitern stattfinden.

Frau Ziegenhagen-Gielnik würdigte in einer Ansprache Frau Daseckes großen Einsatz, ihre Zuverlässigkeit und häufigen spontanen Vertretungen. Im Anschluss daran überreichte Frau Künnecke im Namen aller Kollegen und Mitarbeiter noch ein kleines Abschiedsgeschenk.

Wir wünschen Frau Dasecke im Ruhestand viel Zeit für eigene Interessen, die Familie und nun auch mal etwas wohlverdiente Ruhe!

 

 

Verabschiedung der 4. Klasse 14.07.2020

 

In diesem Sommer war alles anders, denn coronabedingt gab es leider keine große Verabschiedung mit der gesamten Schule. In kleinem Rahmen richtete Frau Ziegenhagen-Gielnik schöne Worte über die zurückliegenden Jahre an Kinder und Eltern, woraufhin Frau Künnecke die Zeugnisse verteilte. Unser traditionelles Lied „Alte Schule, altes Haus“ durfte auch dieses Mal nicht fehlen, so dass sich der eine oder andere eine kleine Träne nicht verdrücken konnte.

 

Ich als Klassenlehrerin blicke auf 4 Jahre großer Herausforderungen zurück. 2016 kam ich neu an die Grundschule Grünenplan. So wie für die Kinder der 1. Klasse, die ich übernommen habe, war auch für mich alles neu, die Routine musste sich erst noch einstellen. Schnell gewöhnt ich mich aber an die Kinder "meiner" Klasse 1a. Im 2. Schuljahr wuchs meine Klasse dann plötzlich auf das Doppelte an, denn Herr Renner, der die 1b geführt hatte, musste einen anderen Jahrgang übernehmen. So waren wir mit einem Mal ganz viele, was für uns alle zunächst nicht so einfach war; bald aber arrangierten wir uns mit der neuen Situation. Nach dem Lockdown durch Corona war unser Klassenverband wieder halbiert, da nun das Lernen auf Abstand an der Tagesordnung war. Leider durften wir auch unsere Klassenfahrt nicht durchführen, kein Abschlussfest feiern und die Zeugnisausgabe konnte nur in zwei Gruppen stattfinden. Trotzdem denke ich an sehr viele Momente zurück, in denen wir gelacht, Spaß gehabt und erfolgreich für Probleme Lösungen gesucht haben.

 

Jeder Abschied, so schwer er auch fällt, hält etwas Neues bereit. So möchte ich gerne Hermann Hesse zitieren: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ Vor diesem Hintergrund sollte auch der Abgang von unserer Grundschule betrachtet werden, denn alles entwickelt sich weiter und jeder bricht auf zu neuen Abenteuern. Unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse werden nach den Sommerferien die weiterführende Schule besuchen, dort viele neue Erfahrungen machen und ich werde eine neue Klasse übernehmen, auf die ich mich schon riesig freue!

 

Ich und alle meine Kollegen und Kolleginnen wünschen unseren Abgängern alles erdenklich Gute und viel Erfolg!

 

Eure Frau Künnecke

 

 

Klasse 2000: Abschluss in Klasse 4 08.06.2020

 

Der Abschluss des Programms Klasse 2000 in Klasse 4 sah dieses Jahr etwas anders aus. Frau Hertel, unsere Gesundheitsförderin, besuchte unsere 4. Klasse gleich zweimal, um den Abschluss des Präventionsprogramms im Rahmen unseres Sachunterrichts zu gestalten. Bei einem spannenden Quiz kamen noch einmal alle Themen zur Sprache, die wir im Laufe der zurückliegenden vier Jahre besprochen haben: u. a. Bewegung und Entspannung, Ernährung und Verdauung und natürlich auch die Themen Alkohol und Rauchen. Im Rahmen einer kleinen Abschlusszeremonie erhielten wir einen Anhänger für unser Mäppchen, der uns fortan an die spannenden Stunden und Inhalte dieses Programms erinnern soll. Besonders gefreut hat uns, dass die Schott AG nicht nur unseren Jahrgang gesponsert, sondern uns auch noch mit einer Überraschungstasche mitsamt tollem Inhalt bedacht hat. Herzlichen Dank dafür!

 

 

 

 

 

Mathe-Olympiade 05.06.2020

Auch in diesem Schuljahr fand für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse die Mathe-Olympiade statt. Die erste Runde wurde bereits im November 2019 durchgeführt, die 2. Runde im Februar 2020 und die letzte und dritte Runde Anfang Juni. Zu Beginn können alle Schülerinnen und Schüler an der Olympiade teilnehmen. In die 2. Runde kommen nur die Kinder, die eine bestimmte Punktzahl erreicht haben. In der letzten Runde müssen sie ebenfalls eine bestimmte Punktzahl erreichen, um diese erfolgreich zu meistern und in die Endauswahl zu gelangen. Die Auswertung und Übermittlung an das Mathematische Institut der Universität Göttingen bzw. an das dort angesiedelte Organisationsteam der Mathematik-Olympiade findet durch die Lehrer statt. Bisher ist noch nicht bekannt, wer die letzte Runde bestanden hat. Alle Schülerinnen und Schüler, die an der dritten Runde teilgenommen haben, bekommen aber auf jeden Fall eine Teilnahmeurkunde, auch wenn diese letzte Runde nicht bestanden wurde.

 

Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der Grundschule Grünenplan 04.05.2020

Nachdem am 16. März aufgrund der Corona-Pandemie deutschlandweit die Schulen geschlossen worden waren und nur eine Notbetreuung hatte stattfinden dürfen, erfolgte ab dem 4. Mai in Niedersachsen die stufenweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs in kleineren Lerngruppen. In einem Zweiwochenrhythmus konnten wir nach und nach alle Jahrgangstufen in unserer Schule wieder willkommen heißen. Zunächst kehrten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 zurück, gefolgt von den Kindern der Klasse 3 am 18. Mai. Die 2. Klasse kehrte am 3. Juni wieder zum Präsenzunterricht zurück, bevor schließlich die Klasse 1 am 15. Juni als letzte Jahrgangsstufe nachrücken durfte.

Unknown.jpg
20200706_121337.jpg
20200706_115711.jpg
20200715_091009.jpg
20200525_083620.jpg
IMG_20210215_110724
IMG_20210215_110724

press to zoom
IMG_20210215_110714
IMG_20210215_110714

press to zoom
IMG_20210311_120740
IMG_20210311_120740

press to zoom
IMG_20210215_110724
IMG_20210215_110724

press to zoom
1/4
IMG_20210326_201449
19DA3F2E-DBD8-4FC9-A885-9C3D20D62985
F7D76E1D-19C2-4D81-8C10-62432AD3958B
E468C491-EF76-422D-A567-336D1E3C1626
9BD49F89-3B75-4BC7-82ED-B5D14209C82E

Projekttage 09.03.2020

 

Während der Projekttage vom 09.03. bis zum 12.03. beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Grünenplan mit verschiedenen Themen:

 

Kl. 1: Die erste Klasse probte das Minimusical „Der Frühling und das Muffeltier“ und führte das fertige Stück am 12. 03. vormittags für die Mitschüler und nachmittags für die Eltern in der Schulaula auf.

 

Kl. 2: Bei der zweiten Klasse stand das Thema „Bauen und Konstruieren“ im Vordergrund. Die Kinder bauten zunächst fleißig Türme aus Holzbausteine und konstruierten fantasievolle Roboter sowie Fahrzeuge aus Alltagsmaterialien.

 

Kl. 3: Zum Thema „Mein Lieblingstier“ bereiteten die Kinder der Klasse 3 kleine Vorträge vor und übten, diese vor anderen Kindern zu halten. Dazu fertigten sie informative und vielfach beschriftete und mit Bildern illustrierte Plakate an.

 

Kl. 4: Die Klasse 4 beschäftigte sich mit dem Thema „Niedersachsen“. So stellten die Schülerinnen und Schüler auch hier Plakate für Vorträge zusammen und beleuchteten so die verschiedensten Facetten ihres Bundeslandes in den dazu erarbeiteten Vorträgen. Dabei übten sie sich auch in der Internetrecherche.

Hallenolympiade 28.02.2020

 

Am 28.02. war es wieder soweit und die Kinder der Grundschule Grünenplan konnten ihre Schnelligkeit sowie ihr Geschick an verschiedenen Wintersport-Stationen in der Sporthalle unter Beweis stellen. Mit viel Freude und Ausdauer verging der sportliche Vormittag viel zu schnell und wir freuen uns bereits auf die Hallenolympiade im kommenden Jahr.

Ein großer Dank geht an die Eltern und Großeltern, ohne deren Hilfe diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Frau Dasecke übernahm zügig die Auswertung, sodass zeitnah die Verleihung der Urkunden in der Aula stattfinden konnte.

Mathe-Olympiade 26.02.2020

 

Im laufenden Schuljahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse an der Mathe-Olympiade teil. Die erste Runde im November bildete den Einstieg. Eine zweite Runde fand im Februar 2020 statt, an der elf Kinder aus der dritten und neun Kinder aus der vierten Klasse teilnahmen. Im Mai erfolgt dann für einige Schüler und Schülerinnen die Teilnahme an der dritten Runde, in der bestimmt wieder weiter eifrig geknobelt wird und sie ihr bisher gewonnenes Wissen in interessanten Aufgabenformaten anwenden können.

 Rosenmontag 24.02.2020

 

Am Rosenmontag, dem 24. Februar gab es wie gewohnt an der ganzen Schule wieder ein ausgiebiges närrisches Treiben. Nachdem zunächst jede Klasse die Feierlichkeiten im kleinen Rahmen im Klassenraum bei einem gemeinsamen Frühstück, Knabbereien und Spielen verbracht hatte, fand nach der großen Pause wie jedes Jahr die gemeinsame Feier in der Aula statt. Bei der diesjährigen „Prunksitzung“ gab es wieder eine Kostümschau als Polonaise, Lieder, Tänze und verschiedene Witzbeiträge aus allen Klassen. Ach, wie herrlich ist doch diese fünfte Jahreszeit (vor allem für die Kinder)!

IMG_4338.JPG
IMG_4328.JPG
IMG_4343
IMG_4381
IMG_4365
IMG_4356
IMG_4391

 

Weihnachtsfeier 17.12.2019

Am Dienstag, dem 17.12. feierten sämtliche Jahrgänge der Grundschule Grünenplan zur Einstimmung auf die bevorstehende Weihnachtszeit gemeinsam eine besinnliche Weihnachtsfeier in der Aula. Es wurden Weihnachtslieder gesungen, Gedichte aufgesagt und kleine Theaterstücke vorgeführt. Zudem wurde im Rahmen dieser Weihnachtsfeier Herr Bußmann verabschiedet, der noch in seinem Ruhestand die Grundschule Grünenplan jahrelang mit seinen Hausmeistertätigkeiten unterstützt hatte. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Bußmann und wünsche ihm alles Gute!

AG-Aufführungen 12.12.2019   

Die traditionellen Weihnachtsaufführungen für Eltern, Freunde und Verwandte fanden in diesem Schuljahr am 12. und 16.12.2019 statt und waren wie gewohnt gut besucht. Neben der Musical-AG, die das Musical „Ein leuchtender Stern in dunkler Nacht“ aufführte, hatten auch die Theater- und die Drumstick-AG verschiedene eindrucksvolle Beiträge vorbereitet. In Anlehnung an und Weiterführung des Rope-Skipping-Projektes hatten die Kinder der 4. Klasse eine Springseil-Aufführung einstudiert, die das Publikum begeistern konnte. An beiden Abenden sorgte, wie es die Tradition gebietet, der Schulverein mit vielen helfenden Händen für das leibliche Wohl aller Besucher. Dafür möchten wir den Beteiligten unseren herzlichen Dank aussprechen!

In „abgespeckter“ Form gab es am Freitagvormittag eine weitere Aufführung für das Zwergenhaus und den DRK-Kindergarten. Für ihr großes Engagement in der Vorbereitung ernteten die Kinder nach gelungener Aufführung einen ordentlichen Applaus!

Weihnachtsprojekttag 29.11. 2019

   

Auch in diesem Jahr fand am 29. November der alljährliche Weihnachtsprojekttag statt. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-4 waren wieder sehr engagiert bei der Sache, sodass am Ende des Tages sowohl die Klassenräume als auch die Flure weihnachtlich geschmückt waren. Außerdem erfüllte ein lieblicher Keksduft die Räumlichkeiten, denn es wurde nicht nur u. a. fleißig gesungen und gebastelt, sondern auch gebacken. Vielen Dank auch an alle Helfer.

Theaterfahrt Delligsen 21.11. 2019

Mit dem Bus ging es am Donnerstag, dem 21.12.2019 nach Delligsen zum alljährlichen Weihnachtstheater. Das mit viel Aufwand und tollen Kostümen dargebotene Theaterstück „Pinocchio“ kam bei den Kindern gut an. Es bot ihnen eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag und ein schönes Gemeinschaftserlebnis und war insgesamt ein gelungener Start in die Vorweihnachtszeit!

Unterrichtsbesuch bei der Feuerwehr Grünenplan 12.11.2019

Herr Barrwinske führte uns durch das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Grünenplan und erklärte uns alles rund um die Feuerwehr. Frau Oberbeck führte den Gebrauch des Atemschutzgerätes vor und demonstrierte uns, wie fit ein/e Feuerwehrmann/frau sein muss. Die Schülerinnen und Schüler erhielten ausführliches Informationsmaterial über die Feuerwehr, deren Besuch ein voller Erfolg war.

Planaktion Klasse 4 13.11.2019

 

Am Mittwoch, dem 13.11.2019 fand die Planaktion der Klasse 4 statt. Mit Muffins und Pizzaschnecken haben wir für ein gutes Frühstück an unserer Schule gesorgt und damit 90,00 Euro für unser Patenkind in Indonesien eingenommen.

Notinselprojekt 24.10. 2019

Unter der Anleitung des Jugendsozialpädagogen Herrn Wolter begaben sich am 24.10.2019 die Kinder der 1. Klasse mit ihrem Klassenlehrer auf Wanderschaft durch Grünenplan. Ziel der Wanderung waren die am Notinselprojekt teilnehmenden Ladengeschäfte, also das Schreibwarengeschäft Stein, die Metzgerei Meier sowie die örtliche Apotheke. Diese Lokalitäten sollen den Schülerinnen und Schülern als Anlaufstellen dienen, falls sie auf ihrem Schulweg in wie auch immer geartete Notsituationen geraten sollten. Denkbare Beispiele für solche Notsituationen und mögliche Hilfeleistungen wurden vor Ort mit den Kindern besprochen und durchgespielt.

Unterrichtsbesuch im Museum Grünenplan 23.10.2019

Herr Krämer führte uns durch das Museum und erklärte uns anhand der vielen Exponate die Geschichte seines Heimatortes, des Glasmacherortes Grünenplan. Für alle Beteiligten gab es in diesem kleinen, aber liebevoll gestalteten Museum etwas zu staunen. Sein Besuch sei jedem ans Herz gelegt, der sich für die Lokalgeschichte Grünenplans interessiert.

Arbeitseinsatz: Baumstammmikado 27.09. 2019     

       

Eine tolle Elternschaft war am 27./28.09.2019 im Einsatz!

Nach 12 Jahren war das alte Spielgerät den Witterungsverhältnissen zum Opfer gefallen. In den Sommerferien wurde das alte Baumstammmikado durch den Bauhof der Gemeinde Delligsen zurückgebaut, da es den Ansprüchen des TÜVs nicht mehr genügte. Eine großzügige Spende des Schulvereins und eine unkomplizierte Finanzierung seitens der Gemeinde sowie ein engagierter Arbeitseinsatz von ca. 15 bis 20 Eltern, Schülern und Geschwisterkindern, des Lehrerkollegiums, des Hausmeisters und weiterer pädagogischer Mitarbeiter ermöglichten eine schnelle Erneuerung des Baumstammmikados.

Es war einfach toll, mitzuerleben, wie aus einem großen „Baumstammhaufen“ auf dem Schulhof ein animierendes Geflecht aus Baumstämmen wurde. Schweißtreibend war allerdings das Vorbereiten der Löcher in dem wurzeldurchsetzten Untergrund. Unter fachmännischer Anleitung des beauftragten Architekten wurden Verbindungen geschaffen und Verschraubungen durchgeführt. Zu guter Letzt war noch Ausdauer gefragt, als es darum ging, die Standfüße in Zement zu betten. Mehrere Mütter und zwei Lehrkräfte sorgten an beiden Tagen für eine wohltuende Verpflegung, die den Erschöpften neue Kraft spendete.

Mittlerweile hat auch der TÜV das neuerstellte Baumstammmikado abgenommen und sind die letzten Nacharbeiten durchgeführt sowie der Untergrund mit Rindenmulch gesichert worden. Mit großer Begeisterung, viel Bewegungsfreude und Geschick können die Schülerinnen und Schüler das Baumstammmikado nun in Beschlag nehmen. Die Haltbarkeit der Rubinienstämme wird hoffentlich von längerer Dauer sein, sodass das erneuerte Baumstammmikado zukünftig vielen Generationen von Schulkindern ausreichende Bewegungsmöglichkeiten bieten wird.

Vorlesen Klasse 4 26.09.2019

 

Am 26.09.2019 war die 4. Klasse wieder im DRK-Kindergarten sowie im Zwergenhaus zugegen, um den jüngeren Kindern etwas Schönes vorzulesen. Dieses Mal haben wir uns für „Das Wolkenschaf“ von Fred Rodrian, „Die kleine Hexe geht auf Reisen“ von Lieve Baeten und „Lieselotte hat Langeweile“ von Alexander Steffensmeier entschieden. Eine gute Wahl, wie sich herausstellen sollte: Die jungen Zuhörer lauschten interessiert den packenden, kindgerecht verfassten Geschichten.

Skipping Hearts 19.09.2019

Am 19.09.2019 nahmen 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 an dem Aktionstag „Skipping Hearts Basic“ teil. Es handelte sich hierbei um einen kostenfreien, zweistündigen Basiskurs, in dem die sportliche Form des Seilspringens, das „Rope Skipping“, vermittelt wurde. In diesem durch einen zertifizierten Übungsleiter angeleiteten Workshop der Deutschen Herzstiftung wurden zahlreiche Sprungvarianten vermittelt, die allein, zu zweit und in der Gruppe durchgeführt werden konnten. Ziel ist es, die Schulkinder mit Hilfe des Seilspringens zu mehr Bewegung zu motivieren, da das Ausleben des natürlichen Bewegungsdranges der Kinder nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf gehört – viele Stunden am Computer sitzen oftmals hingegen schon. Es soll also eine dauerhafte Freude an der Bewegung geweckt werden, um langfristig das Risiko zu verringern, im Alter irgendwann am Herzen zu erkranken.

 

Dieses Präventionskonzept eignet sich gut zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Durch die Teamarbeit wurde die Integration von sowohl körperlich als auch sozial schwächeren Schülern vorangetrieben – die Erfolgserlebnisse stellten sich nach kurzer Zeit ein. In einer kleinen Vorführung nach dem zweistündigen Workshop vor interessierten Eltern und den übrigen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Grünenplan präsentierten die Teilnehmer ihre erworbenen Fertigkeiten. Die Freude an dieser „neuen“ Art des Seilspringens animierte die Fachleitung Sport auch dazu, an dem Folgeprojekt „Skipping Hearts Champion“ teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse, die dieses Jahr leider nicht an dem Projekt teilnehmen konnten, freuen sich bereits, im nächsten Jahr dabei zu sein.

Verkehrssicherheitsaktion Kl. 1 28.08.2019

Am 28.08.2019 fand wie üblich zu Beginn des Schuljahres die Verkehrsaktion der Schulanfänger statt. Vier Kinder aus der 1. Klasse überreichten in Begleitung ihres Klassenlehrers (Herr Renner), Herrn Buchners von der Verkehrswacht und der Polizei Delligsen an der Heiligen Aue vorbeikommenden Autofahrern ein Schreiben mit der Bitte um Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Die Aktion wurde von der Verkehrsobfrau Frau Völmle nach Absprache mit der Polizei und der Verkehrswacht Grünenplan vorbereitet. Die Kinder der 4. Klasse hatten im Vorfeld ausreichend Handzettel für die Autofahrer angefertigt und unter der Leitung von Frau Künnecke liebevoll gestaltet. Na dann, gute und rücksichtsvolle Fahrt!

Einschulung 17.08. 2019

„Sturmfest“: Unter diesem Motto stand der diesjährige, von Frau Berndt-Uhde gestaltete Einschulungsgottesdienst. Nach dem Gottesdienst bekamen die Schulanfänger von den Kindern der 4. Klasse Luftballons überreicht und gingen gemeinsam mit ihnen zur Schule. Die Klasse 4 eröffnete die Einschulungsfeier mit einem Flötenstück und einem Lied, gefolgt von den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse, die das Theaterstück „Stand up“ aufführten. Im Anschluss daran folgte die erste Unterrichtsstunde bei Herrn Renner. Die Mitglieder des Schulvereins hatten für die während des Unterrichts wartenden Eltern, Großeltern und Gäste wie in den Jahren zuvor Erfrischungen vorbereitet. Die 4. Klasse verkaufte Fingerfood, der Erlös ging als Zuschuss für die nächste Klassenfahrt in die Klassenkasse.

Feuerwehr.JPG
Theater.JPG
Museum.JPG
20190828_082951.jpg
IMG_4266
IMG_4266

press to zoom
IMG_4281
IMG_4281

press to zoom
IMG_4273
IMG_4273

press to zoom
IMG_4266
IMG_4266

press to zoom
1/3