Schulleben

Klasse 2000 Abschluss Klasse 4 01.06.2022

Vier Jahre haben uns Klaro und Frau Härtel in unserer Grundschulzeit begleitet. Zusammen haben wir mit viel Freude gelernt, wie wir gesund und fit bleiben können. So lernten wir zum Entspannen die Technik der Klaro-Atmung kennen und versuchten Probleme angemessen durch die Klaro-Zauberformel zu lösen. Unterstützt hat uns dabei Herr Ernesti vom Lions Club. Für die Ermöglichung von Klasse 2000 sagen wir: „Vielen Dank!“

Klassenfahrt Kl. 4 vom 03.05. bis 06.05.2022

Dienstag

Um 9.00 Uhr morgens fuhren wir los nach Detmold. Am Ziel angekommen, bezogen wir zunächst die Zimmer und schauten uns ein wenig um. Anschließend gingen wir zum Essen ins Restaurant. Danach hatte wir ein wenig Freizeit und spielten Fußball oder Kicker. Am Abend haben wir Pizza und Brot gebacken. Das war alles sehr lecker! Am Ende des Tages kamen wir für einen Spieleabend zusammen und spielten Verstecken.

 

Mittwoch

Nach dem Frühstück machten sich alle für die Wanderung fertig. Wir wanderten vier Kilometer zum Hermannsdenkmal. Oben angekommen konnten wir uns die Statue genauer anschauen und die Pause genießen. Wir kauften uns ein Eis, Kuscheltiere oder spielten zusammen. Danach wanderten wir wieder zurück. Der Rückweg war viel einfacher, da es bergab ging. Als wir wieder zuhause waren, ruhten wir uns erst einmal aus. Nach dem Abendbrot versammelten wir uns für einen Kinoabend im Gemeinschaftszimmer.
 

Donnerstag

Nach dem wir gefrühstückt hatten, trafen wir uns vor dem Haus zu einer Führung über Bienen. Im Anschluss rollten wir Kerzen und durften sie als Geschenk mitnehmen. Am Mittag gingen wir wieder ins Restaurant und aßen Hähnchen-Nuggets. Am Nachmittag flochten wir eigene Lederarmbänder und  besuchten einen Spielplatz. Am Abend machten wir eine Kinderdisco und feierten in Medinas Geburtstag hinein.

 

Freitag

Früh morgens packten wir unsere Sachen und sorgten gemeinsam für Ordnung. Um 10.00 Uhr holte uns der Bus ab und brachte uns zurück nach Grünenplan. Die Klassenfahrt hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!

 

Welttag des Buches 23.04.2022

Auch in diesem Jahr ermöglichte Guido Stein den Viertklässlern der Grundschule Grünenplan die Gutscheine zum Welttag des Buches im örtlichen Spiel- und Schreibwarenfachgeschäft einzutauschen. Unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ erhielt jedes Kind das Buch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“. Manche Kinder lasen bereits das Buch und nutzen es direkt für die anstehende Buchvorstellung. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Guido Stein für die Bereitstellung der Bücher.

 

56FC1A41-A356-4163-8832-46204C794391.jpg

Post für Hanni Hase 01.04.2022

Ostern steht vor der Tür und die Klasse 2 hat dem Osterhasen geschrieben. Jedes Kind hat eine Postkarte gestaltet und ganz nebenbei gelernt, wie und wo die Adresse aufgeschrieben wird und was eine Postleitzahl ist. Bei einem Spaziergang durch Grünenplan haben wir den Briefkasten aufgesucht und die Postkarte abgeschickt. Die Überraschung ließ nicht lange auf sich warten, alle haben sogar eine Antwort von Hanni Hase bekommen.

Bauen Klasse 2 21.03.2022

Im Sachunterricht haben wir uns mit dem Thema Bauen beschäftigt. Dazu haben wir geschaut, welche Gewerke es gibt und wer auf dem Bau wofür zuständig ist. Als Praxisteil sind die Kinder selbst zu Architekten geworden und haben nur mit Papier und Kreppband Häuser gebaut. Dabei haben sie schnell herausgefunden, was diese „Ständerbauten“ besonders stabil macht. Die Ergebnisse sind im Schulgebäude ausgestellt.

 

 

 

 

 

 

Klasse 2000 17.03.2022

Am 17.03.2022 war Klaro in allen Klassen unterwegs. In diesem Programm zur Gesundheitsförderung ging es den Jahrgängen um folgende Themen:

Klasse 1 hat Klaro kennengelernt und mit ihm den Weg der Luft in den Körper erkundet. Erfahren haben die Kinder, was sich bei viel Bewegung mit unserer Atmung verändert.

Klasse 2 beschäftigte sich mit dem Thema Anspannung und Entspannung. Dafür haben die Kinder die Klaro-Waage mit ihren Lieblingsaktivitäten bestückt und gelernt, dass wir für eine gute Gesundheit unser Leben abwechslungsreich gestalten sollten: Mit Bewegung und Ruhepausen. Die Entspannungsübung zum Abschluss hat allen gutgetan.

Klasse 3 hat Klaros Zauberformel bei Streit kennengelernt. Aufbauend auf die vorherigen Stunden, in denen es um Ich- und Du-Botschaften ging, erweiterten die Kinder nun ihr Wissen darüber, wie sie bei Streit vorgehen können, um eine Lösung zu finden, die für alle Beteiligten akzeptabel ist. 

Klasse 4 hat über Glück und Werbung nachgedacht. Wir haben Werbebotschaften genauer angeschaut und sie durchschaut! Zum Abschuss haben die Kinder darüber nachgedacht, was sie wirklich brauchen, um glücklich zu sein.

 

 

 

 

Spendenaktion 09.03.2022

 

Die Sammelaktion für die Unterstützung der Bevölkerung in der Ukraine hat in der Grundschule Grünenplan den sensationellen Betrag von knapp über 1000€ ergeben. Neben dem Sparschwein im Eingangsbereich hat sich der Schulverein mit einem größeren Betrag an der Aktion beteiligt.

Die 3. Klasse hat durch eine Kerzenverkaufsaktion und zusätzlich aufgestellten Spardosen im Laden von Guido Stein und bei Fleischerei Meier die Aktion sehr unterstützt.

Ein großer Dank an alle die sich daran beteiligt haben. Die Helfer der Auslandshilfe/Tschernobylhilfe packen nun Päckchen für Familien und bringen diese an die moldawische Grenze.

 

 

 

Projektwoche 07. – 10.03.2022

Die 1. Klasse führte eine Projektwoche zum Thema „Frühblüher“ durch. Zuerst bastelten wir ein Leporello mit den einzelnen Frühblüher-Arten, um diese hinterher bei einem Spaziergang rund um die Schule in den Gärten der Anrainer zu bestimmen. Wir erforschten in Gruppen den Aufbau einer Tulpe und hatten viel Spaß dabei, das Gedicht „Die Tulpe“ von Josef Guggenmos auf der Bühne in der Aula zu vertonen und zu spielen. Am Ende der Projektwoche konnte jedes Kind eine selbst gepflanzte Tulpen- oder Osterglockenzwiebel in einem bunt gestalteten Blumentopf mit nach Hause nehmen und deren Wachstum dort weiter beobachten. Lese- und Schreibaufgaben zu „Frühblühern“ machten unsere Projektwoche komplett.

 

In Klasse 2 haben wir uns ausführlich mit unseren Sinnen befasst. Dabei sind wir folgenden Fragen nachgegangen: Welche Geschmacksrichtungen gibt es? Welche Aufgabe hat unser Trommelfell? Fühlen wir nur mit der Hand? Was hat der Geruch mit dem Geschmack zu tun? Das Hörrätsel zu Alltagsgeräuschen fanden die Kinder spannend.

 

In der Projektwoche haben sich die Schülerinnen und Schüler in Klasse 3 mit den Vorträgen und Plakaten zum Thema „Tiere“ beschäftigt. Jedes Kind hat sich sein Lieblingstier herausgesucht und dazu ein Plakat gestaltet, sowie eine Präsentation vorbereitet. Die Kinder haben fleißig an vier Tagen dazu gearbeitet und zum Abschluss ihre Resultate präsentiert.

 

Die Kinder der Klasse 4 durften sich für ihren Vortrag ein Thema frei auswählen. Dabei wurden sie zunächst angeleitet ein übersichtliches Plakat zu erstellen und anschließend eine Präsentation vorzubereiten. Die Themen zeigten sich dabei sehr vielseitig. So hörten wir interessante Vorträge über den Klimawandel, über den Wellensittich oder über die Niederlande.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rosenmontag 28.02.2022

 

Am Rosenmontag war es endlich soweit: Fasching! Die Kinder und Lehrkräfte verkleideten sich  u.a. als Hexen, Zauberer, Prinzessinnen, Fußballspieler und Bienen. Zusammen wurde im Klassenverband gefeiert und gespielt. Auch ein Besuch in der Aula mit gemeinsamen Aktionen auf der Bühne durften nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewaltschutzprojekt 21. – 25.02.2022

 

Vom 21.- 25. Februar haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 und 4 an einem Gewaltschutzprojekt teilgenommen. Eine Woche lang war Daniele Leuci zu Gast in der Grundschule und hat den Kindern in je 2 Schulstunden am Tag gezeigt, wie sich sie sich durch ein gestärktes Selbstbewusstsein und einem gesunden Selbstvertrauen vor gewaltsamen Übergriffen schützen können. Sie haben Strategien zur Konfliktlösung gelernt sowie Handlungsstrategien zur Gegenwehr entwickelt.  

 

 

 

Ein Brief an unser Patenkind 21.02.2022

Die Klasse 4 verfasste einen Brief an unser Patenkind Linda aus Indonesien:

 

 

Yoga-AG 15.02.2022

In unserer Vormittags-AG konnten wir nun auch im 2. Halbjahr eine „Yoga und mehr“-AG anbieten. Frau Künnecke hat hier u.a. Elemente aus dem Yoga und der Kinesiologie verbunden. Dabei ging es vor allem um die Stärkung des Rückens, viele Balanceübungen und Übungen, die die Konzentration steigern. Am liebsten allerdings haben die Kinder immer die Abschlussentspannung gemacht, hier gab es abwechselnd Fantasiereisen und Meditationen.

 

 

Weihnachtsfeier 22.12.2021

 

Am letzten Schultag versammelten sich alle Klassen klassenweise mit Mundschutz im Hauptgebäude, um dort am oder in der Nähe des Weihnachtsbaums eine kleine gemeinsame Weihnachtsfeier zu veranstalten. Bei Kerzenschein wurden die Lieder „Weihnachtsbäckerei“, „Weihnacht ist auch für mich“ und „ Das Lied vom Weihnachtsmann“ gesungen. 

 

 

 

 

 

Weihnachtsgrüße für Kindergärten und Seniorenresidenz 15.12.21

 

In den letzten zwei Wochen vor Weihnachten machte die Klasse 1 den Kindern vom DRK-Kindergarten und vom Zwergenhaus einen weihnachtlichen Überraschungsbesuch. Gemeinsam wurde das Lied „Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski gesungen.

Auch die Bewohner der Seniorenresidenz erhielten einen musikalischen Gruß. Und während die Kinder der Klasse 1 draußen auf der Terrasse bei Minusgraden sangen, summte der ein oder andere Bewohner drinnen lächelnd mit. Die 1.Klässler erhielten als Dank zur Stärkung Punsch und Süßigkeiten.

 

 

Fischer-Technik 20.12.2021

 

Im Rahmen des Sachunterrichts bauten die Kinder der Klasse 4 eigene Autos. Dabei sollten diese Fahrzeuge zunächst besonders weit rollen. Nach gemeinsamen Überlegungen konnten die Autos auf einer schrägen Ebene ausprobiert und ggf. verbessert werden. In einen weiteren Schritt konstruierten die Kinder ein Auto mit einen kleinen Motor, der durch eine Batterie mit Strom versorgt wurde. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler das Problem lösen, wie die Räder zum Rollen gebracht werden konnten. Nach einigen Versuchen, fuhren die ersten motorisierten Fahrzeuge durch den Klassenraum.

 

 

Weihnachtsprojekttag 30.11.2021

Klasse 1 bastelt mit Hand- und Fußabdrücken einen Weihnachts-Elch. Aus einem Pappteller wird mit grüner Farbe und glitzernden Aufklebern ein Weihnachtskranz, der mit lieben Worten für die Eltern beklebt wird. In Klasse 2 bastelten die Kinder weihnachtliche Mobile.

 

In der 3. Klasse haben wir dieses Jahr ein Weihnachtsteller für zu Hause gebastelt. Mit einer Eule als Tannenzapfen, einem Styroporkegel, den wir zu einem Tannenbaum gewickelt haben und einem Teelicht im Glas sowie Moos. Die Fenster wurden mit Weihnachtskugeln geschmückt und zum Abschluss haben wir noch eine Weihnachtskarte gebastelt. Es waren vier schöne und erfolgreiche Stunden.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 stellten eigene Schneekugeln her. Dafür befüllten sie zunächst Marmeladengläser mit Wasser und etwas Glitzer. An die Innenseite des Deckels wurde eine kleine Weihnachtsfigur geklebt. Mit dem Deckel wurde die Schneekugel sicher verschlossen. Abschließend konnten die Kinder ihre Schneekugel mit Weihnachtssticker dekorieren.

Waldtag 19.11.2021

In unserer Einheit „Wald“ ging es am 19. 11. einen ganzen Vormittag in den Wald. Herr Bartsch aus Duingen hat die Klasse 3 durch den Wald geführt und uns nochmal verschiedene Baumarten erklärt sowie den Aufbau und die Struktur eines Baumes. Interessant war es auch für die Schülerinnen und Schüler, wie weit zum Beispiel die Wurzeln der verschiedenen Baumarten reichen oder welches Nutzen jeder Baum für die Tiere und Menschen hat. Zum Abschied bekamen die Schüler und Schülerinnen eine Baumscheibe und ein tolles Malbuch. Es war ein schöner Abschluss und eine gute Wiederholung für diese Einheit.

Voll durchgestartet: Unsere 1. Klasse 18.11.2021

 

Die Kinder der Klasse 1 sind gut bei uns in der Grundschule Grünenplan angekommen und durchgestartet. Mit dabei: Zottel, das Klassentier. Mit Feuereifer werden jede Woche neue Buchstaben erlernt. Durch viele Lausch-, Schreib- und Leseübungen können unsere Erstklässler bereits reichlich Wörter lesen und auch schon einige selbst schreiben. Auch in Mathematik werden fleißig Zahlen gelernt und Mengen zerlegt.

Einschulung 04.09.2021

 

 In diesem Jahr musste die Klasse geteilt werden, da die Aula der Schule und auch die Kirche nur für 11 Familien - bedingt durch die Corona-Auflagen - Platz bot. Pro Schulanfänger konnten nur jeweils zwei bzw., vier Begleitpersonen an dem von Frau Berndt-Uhde und Pastor Argow gestalteten Gottesdienst und der Einschulungsfeier in der Aula teilnehmen. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ - Unter diesem Motto stand der diesjährige Einschulungsgottesdienst. Frau Rössig eröffnete die Veranstaltung mit einem Klavierstück in der Aula. Statt des sonst immer von der 3. Klasse eingeübten Theaterstückes, haben sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse des letzten Schuljahres Gedanken gemacht, was sie den Erstklässlern für den Start ihres neuen Lebensabschnittes in der Grundschule Grünenplan sagen und wünschen möchten. Herr Grüne hat die Aufnahmen ergänzt durch Impressionen des Schulgeländes und zu einer Videobotschaft zusammengefügt. Im Anschluss daran folgte die erste Unterrichtsstunde bei Frau Lange. Bei Sonnenschein verbrachten die Eltern die Wartezeit auf dem Schulhof. Nach der ersten Unterrichtsstunde wurden die Schulanfänger mit einem herzlichen Applaus empfangen und bekamen aus den Händen der Eltern die Schultüten überreicht.

 

 

 

 

 

Verabschiedung Henning Renner 20.07.2021

 

Mit dem Ende des Schuljahres 2020/21 wurde Herr Renner nach 21 Jahren an der Grundschule Grünenplan von der Schülerschaft und dem gesamten Schulteam endgültig verabschiedet. Im Sommer 2000 nahm Herr Renner seine Tätigkeit an unserer Schule auf. Auf eigenen Wunsch erfolgte am 01.02.2021 die Versetzung an die Grundschule Salzhemmendorf. Für ein Schulhalbjahr war Herr Renner aber noch an die Grundschule Grünenplan mit einer relativ umfangreichen Stundenzahl abgeordnet.  Am 20. Und 21. Juli 2021 hieß es dann Abschied nehmen. Dazu bereitete die Klasse 2, deren Klassenlehrer Herr Renner noch bis zum Februar war, ein Lied vor und die Schülerinnen und Schüler überreichten jeder eine Rose. Herr Grüne übermittelte im Namen der Kinder den Dank für seine geleistete Arbeit.

Als Klassenlehrer einer Vielzahl von Schülerinnen und Schülern unterrichtete Herr Renner schwerpunktmäßig die Fächer Deutsch, Sachunterricht und Religion. Sein besonderes Steckenpferd aber war dazu das Fach Musik. Herr Renner prägte durch sein Engagement im musischen Bereich nachhaltig das Schulleben. Jeweils zur Weihnachtszeit und vor den Sommerferien inszenierte er mit der Nachmittags-AG und der Wahlpflicht-AG vom Vormittag, aber auch teilweise der gesamten 3. und 4. Klasse, eine Aufführung für die Elternschaft. So manche Schülerin und so mancher Schüler entdeckten ihr schauspielerisches Talent oder zurückhaltende Kinder präsentierten selbstbewusst ein Lied oder Instrumentalstück. Diese Aufführungen waren ein fester und stets beliebter Bestandteil im Jahreskalender. Auch die Kindergartenkinder des DRK-Kindergartens und des Zwergenhauses konnten kleine Aufführungen in der Aula ihrer zukünftigen Grundschule erleben. Dies stellte immer eine wertvolle Kooperation der beiden Institutionen dar.

Am letzten Schultag verabschiedete sich dann das gesamte Schulteam von ihrem Kollegen mit einem Lied. In einer kleinen Ansprache würdigte Frau Ziegenhagen-Gielnik die vielseitige Tätigkeit und stete Bereitschaft von Herrn Renner an der Grundschule Grünenplan. Als Abschluss erhielt er noch ein humorvolles Zeugnis, ausgestellt von den Kollegen und überreicht durch die Personalrätin Nadine Künnecke. Die Schülerinnen und Schüler sowie das Schulteam wünschen Herrn Renner alles Gute für die weitere Arbeit an der neuen Schule.

IMG_20211119_092818.jpg
IMG_5280.jpg
IMG_5111.jpg
A41C75CE-9B23-424E-97ED-E612C11FAA9D.jpeg
72B699FE-9E02-40A5-9AE1-642AE00A110A.jpeg
Skype_Picture_2022_04_11T16_48_08_055Z.jpeg
Skype_Picture_2022_04_11T16_48_02_325Z.jpeg
IMG_4557.JPG
IMG_4566.JPG
IMG_20220317_110847.jpg

Verleihung der Antolin-Urkunden Kl. 3 21.07.2021

Am Mittwoch, dem 21.07. erhielten einige Kinder der Klassen 3 eine Urkunde für ihr Engagement im Leseprogramm Antolin. Seit der 2. Klasse  konnten die Schülerinnen und Schüler bereits viele Punkte sammeln. Insgesamt haben die Kinder der 3. Klasse bisher 994 Bücher gelesen und konnten zusammen 25.249 Punkte erzielen.

Verabschiedung der Klasse 4 20.07.2021

 

Am letzten Wochenende vor den Zeugnissen läuteten Frau Ockenfeld und ich, Frau  Lange, den Abschied der Klasse 4 mit einer Wanderung durch den Hils und einer anschließenden Abschiedsfeier auf dem Sportplatz ein. Die Elternvertreter hatten für die Kinder eine tolle Candy-Bar und Bratwurst im Brötchen vorbereitet. Nach dieser Stärkung ließen wir diesen schönen Tag mit Fußball, Wikingerschach und Gesang ausklingen.

 

Am vorletzten Schultag wurden die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse dann mit einer kleinen Feier auf dem Schulhof verabschiedet. Nach einer kurzen Rede von Herrn Grüne (in Stellvertretung für Frau Ziegenhagen-Gielnik) sang die Klasse 4 sich mit „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani selbst ein Abschiedslied. Es folgten gute Wünsche und kleine Geschenke der Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse sowie liebe Worte und kleine Geschenke zum Abschied von Frau Ockenfeld und mir. Zum Abschied sang die 3. Klasse für unsere „Großen“ das Lied „Alte Schule, altes Haus“.

 

Den letzten Schultag krönten wir mit einem kleinen Ausflug zu Biel und einem anschließenden Picknick im Park.

 

Liebe 4. Klässlerinnen und 4. Klässler,

 

wir sind wahnsinnig stolz auf euch und wir sind glücklich, dass wir euch auf eurem Weg ein Stück begleiten durften. Unsere Schule steht euch immer offen und wir freuen uns, wenn ihr uns zu einer Aufführung oder einfach so mal wieder besucht.

 

Eure Frau Lange

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung Frau Völmle 07.07.2021

Pandemiebedingt konnte die Verabschiedung von Frau Völmle aus dem Schuldienst nur im kleinen Rahmen mit den Lehrkräften stattfinden. Von ihrer gesamten Dienstzeit verbrachte Frau Völmle acht Jahre an der Grundschule Grünenplan und zeigte stets viel Liebe und Begeisterung für ihren Beruf als Lehrerin. Mit einer Rede von Herrn Grüne (in Stellvertretung für Frau Ziegenhagen-Gielnik) und einem Abschiedsgeschenk wurde Frau Völmle gebührend verabschiedet. Alle Eltern, Kinder und Kollegen der Grundschule Grünenplan wünschen Frau Völmle zum Ruhestand alles Gute und vor allem beste Gesundheit, um diesen neuen Lebensabschnitt voll und ganz genießen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

Lauftreff 07.07.2021

Am Mittwoch, dem 07.07.2021 konnte endlich wieder unser Lauftreff stattfinden. Vorab wurde im Sportunterricht das Ausdauerlaufen trainiert, sodass alle Kinder sehr motiviert waren, ein Laufabzeichen zu bekommen. Vor allem die Klassen 1 und 2, die zum ersten Mal an der Sportveranstaltung teilnahmen, zeigten eine große Vorfreude. Aber auch die Klassen 3 und 4 waren froh, dass der Lauftreff wieder stattfinden konnte. Schließlich schaffte es der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Grünenplan sogar 60 Minuten am Stück – mit drei kurzen Trinkpausen – zu laufen. Klassenintern bekamen die Kinder unter tobendem Applaus ihre Laufpässe von ihrer Klassenlehrkraft ausgehändigt.  

 

 

 

 

 

Radfahrprüfung 09.06.2021

 

Nach wochenlanger theoretischer und praktischer Vorbereitung war es am 9. Juni endlich soweit. Aufgeregt, aber voller Vorfreude traten die Kinder der Klasse 3 zur praktischen Radfahrprüfung an. Den bereits zuvor absolvierten theoretischen Prüfungsteil hatten alle Schülerinnen und Schüler mit Erfolg bestanden. Bevor die Kinder die Prüfungsstrecke abfuhren, wurden ihre Fahrräder von Herrn Meffert (Polizei Holzminden) mit der Hilfe von Herrn Buchner und Frau Quensen (Verkehrswacht Grünenplan) genau unter die Lupe genommen. Hier und da fehlten ein paar Teile, die ein verkehrssicheres Fahrrad haben muss. Die meisten Kinder nahmen jedoch noch vor Ort stolz ihre Prüfplakette entgegen. Dann erst begann die eigentliche praktische Prüfung. Nach Rücksprache mit Herrn Meffert hatten am Ende des Schultages alle Kinder die Radfahrprüfung 2021 an der Grundschule Grünenplan bestanden und erhielten am nächsten Tag glücklich ihre Fahrradpässe. Nun heißt es weiterhin üben und wachsam bleiben im Straßenverkehr!

 

Abschließend möchte ich mich auch noch einmal bei allen Eltern bedanken, die bei der Vorbereitung sowie am Tag der Prüfung geholfen sowie die Stationen beaufsichtigt und bewertet haben.

 

 

 

 

 

Sportabzeichen – Verleihung 02.06.2021

Beim Sportabzeichen – Schulwettbewerb 2020 waren die Schülerinnen und Schüler trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sehr erfolgreich. Unter den kleinen Grundschulen konnten sie den 4. Platz belegen. Sowohl im Schulsport als auch im Vereinssport waren die Kinder aktiv. In enger Zusammenarbeit mit dem Tuspo Grünenplan haben 35 Schülerinnen und Schüler die Bedingungen des Deutschen Schülersportabzeichens erfolgreich absolviert.

Da in diesem Jahr keine Würdigung im Rahmen einer kleinen Feierstunde des Tuspo Grünenplan durchgeführt werden konnte, haben die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler die Urkunde und das Abzeichen in der Schule aus den Händen der Sportfachleiterin Annette Ziegenhagen-Gielnik erhalten. Diese Würdigung in der Klassengemeinschaft war zugleich ein Ansporn für die Mitschülerinnen und Mitschüler, sich in diesem Jahr auch daran zu beteiligen.  Es großen Problem stellt die allerdings Schwimmfähigkeit dar. Die Kinder sind in dem Bereich sehr auf die Unterstützung der Eltern angewiesen, da leider kein Schwimmunterricht angeboten werden kann.

 

 

 

 

 

Guido Stein schenkt der Klasse 4 zum Welttag des Buches eine Geschichte 23.04.2021

 

Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am 23. April, dem UNESCO-Welttag des Buches, ein großes Lesefest. Zu diesem Anlass schenken Buchhändler in ganz Deutschland Kindern der vierten und fünften Jahrgangsstufen ein Buch, das eigens zu diesem Tag herausgebracht wird, um sie für das Lesen zu begeistern. Dieses Jahr war auch Guido Stein, unser örtlicher Schreibwarenhändler, mit von der Partie. Er beteiligte sich an der Aktion „Ich schenk‘ dir eine Geschichte“ und überreichte in seinem Laden einigen Kindern der vierten Klasse die Geschichte „Biber undercover“. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 freuen sich auf das Buch und sagen: „Vielen, vielen Dank, Guido!“

 

Zertifizierung „Klasse 2000“ 20.04.2021

 

Auch und gerade in den außergewöhnlichen Zeiten der Corona-Pandemie räumen wir der Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert ein. In unseren schulinternen Plänen für jede Jahrgangsstufe finden alle Themen des gesundheitsfördernden Programms „Klasse 2000“ Berücksichtigung. Auch in den reduzierten Plänen haben wir das Programm fest integriert. Daher freut es uns in besonderem Maße, dass wir die Voraussetzungen für die „Klasse 2000“-Zertifizierung ein weiteres Mal erfüllen konnten und auf diese Weise ganz offiziell unseren Beitrag für eine bessere Gesundheit der Kinder leisten können. Wir freuen uns auch darüber, dass unsere Gesundheitsförderin Nicole Härtel uns besuchen und, sofern es die Infektionslage erlaubt, alle Impulsstunden mit unseren Schülerinnen und Schülern durchführen wird.

 

 

Projekttage 19.4.2021

 

Klasse 4 unterwegs im Bundesland Niedersachsen

 

Das Thema Niedersachsen ist fest im Lehrplan Sachunterricht der Klasse 4 verankert. Bereits vor der Projektwoche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler deshalb mit Himmelsrichtungen und erlernten das Lesen von Karten und Legenden. Auch ein Quiz zum Landkreis Holzminden stand auf dem Stundenplan. Im Deutschunterricht wurden legendäre Sagengestalten wie der Rattenfänger von Hameln, Till Eulenspiegel oder Baron Münchhausen auf der Niedersachsenkarte verortet. Mit Blick auf die anstehende Projektwoche suchten sich die Kinder eine niedersächsische Stadt oder Region aus, über die sie vor den Mitschülern einen Vortrag halten würden.

In der Projektwoche selbst wurde dann fleißig zur jeweiligen Stadt bzw. Region im Internet geforscht, Informationen wurden zusammengetragen und ein entsprechendes Plakat gestaltet. Nach den vielen spannenden Vorträgen, die die Schülerinnen und Schüler mitunter mit Quizfragen aufpeppten, widmeten wir uns zum Abschluss der Einheit den Bundesländern und ihren Hauptstädten.

 

Klasse 3 „Mein Lieblingstier“

 

Im Rahmen der Projekttage sollten die Kinder der Klasse 3 eine Präsentation mitsamt Plakat zu ihren Lieblingstieren vorbereiten. Jeder Gruppe standen drei ganze Schultage zur Verfügung, um in die Thematik einzutauchen und sich bestmöglich darüber zu informieren. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für die unterschiedlichsten Tierarten: Vom Waschbären über den Wolf bis hin zum Luchs. Zur besseren Veranschaulichung ihrer Präsentation brachten einige Kinder faszinierende Gegenstände mit, darunter den Schädel eines Wildeschweins und einen ausgestopften Falken.

 

 

Klasse 2 „Hundertwasser“

 

Die Schülerinnen und Schüler kennen den berühmten Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen bereits, sodass ein Alltagsbezug hergestellt ist. Zunächst haben wir uns mit der Biographie von Friedrich Hundertwasser befasst. Anschließend haben wir uns einige Kunstwerke näher angeschaut und die stilistischen und thematischen Besonderheiten des Künstlers herausgearbeitet (Spirale, Schachbrettmuster, Zwiebelturm, Grünpflanzen auf dem Dach). Mit eigenen Arbeiten haben die Kinder dann versucht, sich Friedrich Hundertwasser künstlerisch anzunähern, wobei sie eine Vorlage verwenden oder frei malen konnten. Dabei sind einige schöne Arbeiten entstanden.

 

 

Klasse 1 „Literaturprojekt“

 

Im Rahmen unserer Projektwoche haben wir unser erstes Buch gelesen und vielfältige Materialien dazu bearbeitet. Das Buch hieß „OMA, schreit der Frieder. ICH WASCH MICH NICHT“ und wurde von Gudrun Mebs verfasst. Ein paar andere „Oma-Geschichten“ waren bereits zu anderen Anlässen der Klasse vorgelesen worden, sodass die Kinder sich sicher sein konnten, dass die Lektüre lustig sein würde. Da es in dem Buch um den Körper und seine Reinigung geht, haben wir uns u. A. den Unterschied zwischen einer „Katzenwäsche“ und einer richtigen Reinigung erarbeitet. Natürlich haben wir uns dabei auch mit den Katzen beschäftigt, die sich ohne Wasser und Seife putzen.

Matheolympiade 16.4.2021

 

Auch in diesem Schuljahr fand die Mathe-Olympiade der Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 statt. Die erste Runde wurde bereits Anfang Dezember 2020 durchgeführt, die zweite im Februar 2021 und die dritte und letzte Runde Ende April. Zunächst, d. h. in Runde 1, können alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse anmelden, teilnehmen. In die zweite und dritte Runde kommen allerdings nur Kinder, die eine bestimmte Punktzahl erreicht haben. Für das Bestehen der finalen dritten Runde ist ebenfalls eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Die Auswertung der Ergebnisse und deren Übermittlung an das Mathematische Institut der Universität Göttingen (Organisationsteam der Mathematik-Olympiade) findet durch die Lehrkräfte statt. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kinder ein Präsent sowie eine Urkunde.

IMG_3883.jpg
Klaro 2.JPG
Klaro 4.JPG
Kl 4-1.JPG
Kl 3-2.JPG